Einzelschicksal in Kabul

Normalerweise versuche ich mich nicht zu politischen Themen zu äußern, aber in diesem Fall mache ich einmal eine Ausnahme. Ich möchte hier nur kurz auf den Artikel auf dem Newsportal lokalplus.nrw verweisen, der die Geschichte meines Arbeitskollegen erzählt.

Trauriges Detail mit aktueller Brisanz: Die Frau meines Arbeitskollegen sitzt in Kabul fest, ohne Möglichkeit zu fliehen und muss um ihr Leben fürchten. Gescheitert ist die Familienzusammenführung schon seit mehr als einem Jahr an einer schier endlosen Verkettung von unglücklichen Umständen, Behördenwirrwarr, geschlossenen Botschaften wegen Corona und keiner Möglichkeit, legal auszureisen.

https://www.lokalplus.nrw/nachrichten/verschiedenes-lennestadt/angst-vor-der-taliban-ramin-adeeb-will-seine-frau-aus-afghanistan-retten-50912

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s